phone icon02 03 · 48 18 62
  • Altenpflege
  • Ambulanter Pflegedienst
  • Erinnerung
  • Puzzle
  • Ambient
  • Altenpflege
  • Ambulanter Pflegedienst
  • Erinnerung
  • Puzzle
  • Ambient

Sie brauchen Hilfe, um morgens in den Tag zu starten ? Bei der Körperpflege, beim Frühstück, beim Ankleiden ?

Die Pflegekassen haben einen Leistungskatalog erstellt, der Ihnen helfen soll, Ihre individuell benötigte Hilfe bei den Pflegediensten zu ordern.

Sehr gerne steht das Team der mobilen Pflege Ihnen hierbei beratend in einem persönlichen Gespräch zur Seite.

Die Leistungen des Pflegekataloges sind bis zur Höhe der Pflegesachleistung der Pflegestufe abrechenbar.

Hier einige Beispiele des Leistungskataloges:

Leistungskomplex Leistungsart Leistungsinhalte
1 Ganzwaschung
  1. Waschen, Duschen, Baden
  2. Mund-, Zahn- und Lippenpflege
  3. Rasieren
  4. Hautpflege
  5. Haarpflege (Kämmen, ggf. Waschen)
  6. Nagelpflege
  7. An- und Auskleiden inkl. An- u. Ablegen von Körperersatzstücken
  8. Vorbereiten/Aufräumen des Pflegebereiches
2 Teilwaschung
  1. Teilwaschung (z.B. Intimbereich)
  2. Mund-, Zahn- und Lippenpflege
  3. Rasieren
  4. Hautpflege
  5. Haarpflege
  6. Nagelpflege
  7. An- und Auskleiden inkl. An- u. Ablegen von Körperersatzstücken
  8. Vorbereiten/Aufräumen des Pflegebereiches
3 Ausscheidungen
  1. Utensilien bereitstellen, anreichen
  2. Zur Toilette führen
  3. Unterstützung u. allgem. Hilfestellung (Urin, Stuhl, Schweiß, Sputum, Erbrochenes)
  4. Überwachung der Ausscheidung
  5. Entsorgen/Reinigen des Gerätes und Bettes
  6. Katheterpflege (insbesondere Wechseln von Urinbeuteln) Stomaversorgung bei Anus praeter (Wechsel u. Entleerung d. Stomabeutels)
  7. Empfehlung zum Kontinenztraining/Inkontinenzversorgung
  8. Nachbereiten des Pflegebedürftigen, ggf. Intimpflege
4 Selbständige Nahrungsaufnahme
  1. Mundgerechtes Vorbereiten der Nahrung (auch angelieferte Warmspeisen)
  2. Lagern und Vorbereiten des Pflegebedürftigen
  3. Entsorgung der benötigten Materialien
  4. Säubern des Arbeitsbereiches
  5. Kenntnisvermittlung (keine Ernährungsberatung) über richtige Ernährung (z.B. Diabetiker), ausreichende Flüssigkeitszufuhr inkl. Beratung über Esshilfen
5 Hilfe bei der
Nahrungsaufnahme
  1. Mundgerechtes Vorbereiten der Nahrung (auch angelieferte Warmspeisen)
  2. Lagern und Vorbereiten des Pflegebedürftigen
  3. Darreichung der Nahrung
  4. Entsorgen der benötigten Materialien
  5. Säubern des Arbeitsbereiches (Spülen)
  6. Versorgen des Pflegebedürftigen (Hygiene im Zusammenhang mit der Nahrungsaufnahme)
  7. Kenntnisvermittlung (keine Ernährungsberatung) über richtige Ernährung (z.B. Diabetiker), ausreichende Flüssigkeitszufuhr inkl. Beratung über Esshilfen
6 Sondenernährung bei
implantierter Magensonde
(PEG)
  1. Vorbereiten und Richten der Sondennahrung
  2. Sachgerechtes Verabreichen der Sondennahrung
  3. Nachbereitung
7 Lagern/Betten
  1. Richten des Bettes
  2. Wechseln der Bettwäsche
  3. Körper- und situationsgerechtes Lagern
  4. Vermittlung von Lagerungstechniken, ggf. Einsatz von Lagerungshilfen
8 Mobilisation 
  1. Aufrichten des Pflegebedürftigen im Bett
  2. An- und Auskleiden inkl. An- und Ablegen von Körperersatzstücken
  3. Aufstehen/Zubettgehen
  4. Sitz-, Steh- u. Gehübungen (ggf. unter Verwendung von Hilfsmitteln), bei Bettlägerigen passives, assistiertes oder aktives, funktionsgerechtes Bewegen
  5. Hilfe beim Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnung
  6. Hilfe beim Treppensteigen

Den kompletten Leistungskatalog erhalten Sie bei Bedarf gerne auf Anfrage von uns persönlich.